Fotos: Paulina Vogelgsang

 

Pasticcio bezeichnet eine Oper oder auch ein kirchenmusikalisches Werk (OratoriumPassion), dessen Zusammenstellung aus bereits existierender Musik verschiedener Komponisten oder aus verschiedenen Werken eines Komponisten erfolgt.

In diesem Sinne möchte ich Sie herzlich einladen zu einer kleinen Einführung in die wahre Welt der klassischen Reitkunst. Erleben Sie eine Zusammenstellung aus dem täglichen Training mit jungen Remonten bis hin zur fortgeschrittenen  Arbeit mit weit ausgebildeten Pferden in der Hohen Schule. Tauchen Sie ein in die Vielfältigkeit der Kunst, Pferde auszubilden – an der Longe, an der Hand und unter dem Sattel – und damit in ein Stück Reitkultur, wie sie heute kaum noch zu finden ist.

Meine liebe Kollegin, Katharina Muxel aus Tirol, ebenfalls Schülerin von Manuel Jorge de Oliveira und wie ich Teilnehmerin der Escola de Equitação,  wird mich bei dieser Matinée mit ihren Pferden unterstützen.

Das Datum, der erste Adventsonntag, ist nicht zufällig gewählt. Advent, die stillste Zeit im Jahr. Dressur in ihrer Reinform ist Ruhe, Konzentration und Hingabe an den Augenblick, den Augenblick im Augenblick, um die Stille zu hören, in der das Pferd spricht. Finden Sie mit den schönen Bildern und wunderbarer Musik zu Stille und innerer Ruhe, gerade deswegen, weil die Vorweihnachtszeit meistens alles andere als still ist.

Ich freue mich schon sehr auf ein Zusammentreffen und Kennenlernen!

Herzlich,

Alexandra Miklau-Kuehs

Ausbildung für Pferd und Reiter nach Prinzipien der Klassischen Reitkunst

"Ein Pferd wird nie seines Reiters überdrüssig werden, welcher sowohl Feinfühligkeit als auch Takt besitzt, denn es wird nie über seine Fähigkeiten hinaus beansprucht werden"

(Nuno Oliveira)

 

 

 "Das Pferd im Mittelpunkt", das ist die Philosophie von Alexandra Miklau-Kuehs

Langjährige Erfahrung, Fachwissen und vor allem Respekt in der Arbeit mit dem Pferd

Das Pferd in seiner individuellen Physis und Psyche erkennen und ausbilden

Vertrauen schenken, Vertrauen (wieder)finden

15 Jahre Erfahrung mit Islandpferden

 

 

"Selten sind die Reiter, die aus wahrhafter Leidenschaft für das Pferd und seine Ausbildung, sich tiefgreifend und aufopfernd mit der Dressur befassen
und diese so außergewöhnlich feinfühlige Arbeit
zum roten Faden ihres Lebens machen"

(Nuno Oliveira)

Werdegang
Werdegang von Alexandra Miklau-Kuehs (Foto Paulina Vogelgsang)
Reitphilosophie
Meine Philosophie zum Umgang mit Pferd und Reiter
Angebot
Mein Angebot zu Beritt und Reituntericht
Presse
Presseartikel (Foto Paulina Vogelgsang)
Blog
Mein Blog über das Reiten ...
Reitfotos (Fotos (c) Thomas Miklau)
Alexandra und Diamant
Christiane Slawik Fotoshoot
Diamant

Alexandra Miklau Kuehs - Zügel der Freiheit

Angebot

Beritt: Ich biete Ihrem Pferd eine feine und umfassende Ausbildung (Grundausbildung bis Dressur Klasse S) in einer Weise, in der die physische und mentale Gesundheit des Pferdes oberste Priorität hat; sowie die Korrektur von Pferden jeder Rasse

Reitunterricht: in der Steiermark (Großraum Graz, Graz Umgebung), sowie in Kärnten

Ausbildung von Islandpferden nach den Klassischen Grundsätzen

Wochenendkurse, Mehrtageskurse (ab 5 bis max. 8 Teilnehmer), Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch

Unterricht in Longenarbeit und Arbeit an der Hand

Kontakt Alexandra Miklau-Kuehs

Apfelweg 19

A-8051 Thal

+43 650 760 1993

Alexandra Miklau-Kuehs, alexandra@alexandrakuehs.at